Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. September 2019

Unfallopfer mit Faustschlag attackiert


Allgemeines
Bezirk Kirchdorf/Krems

Am 18. August 2019 um 0:35 Uhr dürfte ein 38-Jähriger mit seinem Pkw im Ortsgebiet von Wartberg an der Krems einen ihm bekannten 18-Jährigen aus bislang ungeklärten Gründen in dessen Auto verfolgt haben. Der 18-Jährige dürfte aus Angst vor dem 38-Jährigen versucht haben diesem mit überhöhter Geschwindigkeit zu entkommen. Im Bereich einer Bahnunterführung geriet der 18-Jährige in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 55-Jährigen. Auf dem Beifahrersitz saß seine 50-jährige Gattin.
Durch den Anprall wurden der 18-Jährige und das Ehepaar unbestimmten Grades verletzt. Der 38-Jährige dürfte lt. ersten Aussagen der Beteiligten ebenfalls an der Unfallstelle angehalten haben und zu dem 18-Jährigen gegangen sein. Dort habe er diesen angeschrien und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend ließ der 38-jährige die Verletzten im Stich und verließ ohne für deren Hilfe zu sorgen fluchtartig mit seinem Pkw die Unfallstelle.
Die 50-Jährige verständigte daraufhin mit ihrem Handy die Einsatzkräfte. Sie und ihr Gatte wurden nach Erstversorgung durch den Notarzt ins LKH Kirchdorf eingeliefert. Der 18-Jährige wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt ins Klinikum Wels transportiert. Alle Beteiligten stammen aus dem Bezirk Kirchdorf/Krems. Die Feuerwehr Wartberg übernahm die Bergung der total beschädigten Fahrzeuge und räumte die Unfallstelle. Die Erhebungen laufen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen