Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. September 2019

Tödlicher Unfall in Henndorf


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Tödliche Verletzungen erlitt ein 13-jähriger Einheimischer bei einem Unfall mit einem Radlader am 17. August kurz vor 18 Uhr. Der Junge war zunächst zu Fuß seinem 15-jährigen Bekannten, der auf einem asphaltierten Feldweg in Henndorf einen kleinen Radlader lenkte, nachgelaufen. Zurück wollten die beiden dann gemeinsam fahren. Dazu stieg der 13-Jährige auf der linken Fahrzeugseite mit einem Fuß auf das Trittbrett, mit dem zweiten Fuß in die Fahrerkabine und hielt sich an der Karosserie am Handlauf fest. Während der Fahrt stürzte er vom Lader und dürfte mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen sein. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Jungen feststellen. Nach den ersten Erhebungen dürfte er nicht vom Fahrzeug überrollt worden sein. Die genaue Todesursache wird bei einer angeordneten Obduktion ermittelt werden. Der Alkotest mit dem Fahrzeuglenker verlief negativ. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen