Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. September 2019

Badeunfall im Bezirk Villach


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 70 Jahre alter belgischer Staatsangehöriger ging heute gegen 15:40 Uhr am Faaker See im Bereich des Siedlerbadweges, das ist ein frei zugänglicher Bereich am Faaker See, unter.

Ein 56 Jahre alter niederländischer Staatsbürger wurde durch Rufe darauf aufmerksam, schwamm zu dem bereits Untergegangenen und konnte ihn aus einer Tiefe von ca. 5 – 6 Metern bergen.
Mit Unterstützung anderer Badegäste konnte man den Untergegangenen ans Ufer bringen und sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen. Diese wurden von einem anwesenden Arzt aus Villach und mehreren Wasserrettern der Einsatzstelle Faak am See, auch unter Einsatz eines Defibrillators durchgeführt.

Anschließend wurden die Maßnahmen vom NAW Team und der RTW Besatzung fortgesetzt.

Nach der Stabilisierung des Verunfallten wurde er von der Rettung in das LKH Villach gebracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen