Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

22. Oktober 2019

FP-Vilimsky: „Ludwigs Attacken auf Freiheitliche ein Akt der Verzweiflung“


Der heute vom Wiener Bürgermeister Michael Ludwig getätigte Rundumschlag gegen die FPÖ ist in den Augen des freiheitlichen Generalsekretärs Harald Vilimsky ein Akt der Verzweiflung und an Unseriosität nicht zu überbieten: „Der Vorwurf, Freiheitliche seien Rechtsextreme, ist schon alleine vor dem Hintergrund lächerlich, als die FPÖ in zwei Bundesländern Teil einer erfolgreichen Regierung ist – unter anderem im SPÖ-geführten Burgenland. Ich weise Ludwigs undurchdachten Rundumschlag in aller Schärfe zurück.“ OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190713_OTS0018/fp-vilimsky-ludwigs-attacken-auf-freiheitliche-ein-akt-der-verzweiflung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen