Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

24. Oktober 2019

Klärung Brandursache in Großpetersdorf


Brand
Nach dem Feuer in einem Mehrparteienhaus wurden nun von Brandermittlern die Untersuchungen abgeschlossen

Die Ursache des in den Nachtstunden des 9. Juli 2019 in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Großpetersdorf, Bezirk Oberwart, ausgebrochenen Brandes wurde im Laufe des gestrigen Tages von Ermittlern des Landeskriminalamtes Burgenland, Bezirksbrandermittlern sowie Beamten des Bundeskriminalamtes erforscht und abgeklärt.

Bei den Untersuchungen wurde festgestellt, dass das Feuer in der Küche der Wohnung seinen Ausgang genommen hat. Die genauen Ermittlungen ergaben, dass der Brand im Bereich des Elektroherdes aufgrund einer eingeschalteten Herdplatte entstanden ist. Von dort griffen die Flammen auf die gesamte Kücheneinrichtung über.

Der bei dem Brand leicht verletzte Wohnungsmieter konnte noch nicht detailliert zum Vorfall befragt werden.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Johannes KOLLMANN
Kontrollinspektor
Pressesprecher

Tel: +43 (0) 59133 10 1108
mobil: +43 (0) 664 840 74 80

johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen