Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. Oktober 2019

Verkehrsunfall in Großweikersdorf – Bezirk Tulln


Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya lenkte am 1. Juli 2019, gegen 18.40 Uhr, einen Lkw auf der B 4 im Ortsgebiet von Großweikersdorf in Fahrtrichtung Horn und übersetzte die Kreuzung mit der Jubiläumstraße bei Grünlicht. Zur selben Zeit lenkte ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Tulln einen Pkw auf der Jubiläumstraße in Fahrtrichtung B 4. Bei ihm im Fahrzeug befanden sich zwei 16-Jährige aus den Bezirken Tulln und Hollabrunn, sowie zwei 18-Jährige aus dem Bezirk Tulln. Der Pkw-Lenker dürfte trotz Rotlicht der dort befindlichen Ampelanlage versucht haben, die Kreuzung mit der B 4 zu überqueren, woraufhin es zur Kollision mit dem LKW gekommen sei. Bei dem Unfall erlitt der 17-jährige Pkw-Lenker schwere Verletzungen und wurde mittels Notarzthubschrauber in das AKH Wien geflogen. Die restlichen Insassen des PKW erlitten Verletzungen unbekannten Grades. Die 18-Jährige wurde in das Landesklinikum Tulln, der 18-Jährige wurde in das Landesklinikum Horn, ein 16-Jähriger in das Landesklinikum Krems und der zweite 16-Jährige in das Landesklinikum Korneuburg verbracht.

Die B 4 war in der Zeit von 18.40 Uhr bis 20.35 Uhr im Ortsgebiet von Großweikersdorf für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen