Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

19. September 2019

Korosec: Erhöhung der Mindestpensionen dämpft das Armutsrisiko


„Die intensiven Gespräche des Seniorenbundes haben sich gelohnt. Wir freuen uns, dass das Versprechen gegenüber älteren Menschen nach mehr sozialer Sicherheit eingelöst wird und die Erhöhung der Mindestpensionen bei langen Beitragszeiten im Nationalrat auf den Weg gebracht wird. Menschen, die ein Leben lang etwas geleistet haben, haben ein Recht auf finanzielle Absicherung im Alter. Die Erhöhung der Mindestpension dämpft die Armutsgefährdung und verbessert die Lebenssituation gerade von Menschen mit geringem Einkommen“, sagt Seniorenbund-Präsidentin Ingrid Korosec. OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190613_OTS0168/korosec-erhoehung-der-mindestpensionen-daempft-das-armutsrisiko

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen