Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

22. April 2019

Kollision Wachaubahn mit Transportkarren


Bezirk Krems/Land
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Krems lenkte am 14. April 2019, gegen 11.46 Uhr einen nicht zum Verkehr zugelassenen Transportkarren im Ortsgebiet von Wösendorf, Bezirk Krems, auf der Kellergasse in Fahrtrichtung Ortszentrum mit einer Geschwindigkeit von ca. 5 km/h. Dabei dürfte er bei der dort befindlichen Eisenbahnkreuzung den von links kommenden Triebwagen der Wachaubahn zu spät wahrgenommen haben. Bei Ansichtigwerden der Garnitur stoppte er den Karren unmittelbar auf der Gleisanlage und setzte zurück. Dabei erfasste der von einem 43-Jährigen geführte Triebwagen, welcher ebenfalls die Situation rasch erkannte und eine Notbremsung einleitete, das Fahrzeug des 46-Jährigen mit der rechten Triebwagenfront im Bereich der linken Fahrzeugvorderseite und stieß dieses zur Seite. Der Triebwagen fuhr zum Unfallszeitpunkt mit einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h und kam ca. 40 Meter nach der Eisenbahnkreuzung zum Stillstand.
Der 46-Jährige erlitt durch den Anprall Prellungen und einen Bluterguss im Bereich der Schläfe sowie eine Rißquetschwunde am rechten Handrücken. Am Triebwagen entstand Lackschaden, am Transportkarren Totalschaden. Die Verletzungen des 46-Jährigen sind dem Grade nach leicht.
Der Bahnbetrieb konnte um 12:20 wieder aufgenommen werden. Alkotest an beiden beteiligten Personen verlief negativ. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen