Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

24. März 2019

Bioökonomiestrategie der Bundesregierung ist eine richtungsweisende und erfreuliche Entscheidung


(Österreichische Hagelversicherung, 13. März 2019): „Die heute beschlossene Bioökonomiestrategie der Bundesregierung ist ein wesentlicher Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel und für ein lebenswertes Österreich. So sieht die Strategie auch vor, den Bodenverbrauch zu reduzieren und leerstehende Immobilien wieder in wirtschaftliche Nutzung zu bringen, anstatt auf der grünen Wiese neu zu bauen. Das ist eine erfreuliche und richtungsweisende Entscheidung“, zeigt sich der Vorstandsvorsitzende der Österreichischen Hagelversicherung, Dr. Kurt Weinberger, zuversichtlich. So weist die Hagelversicherung schon seit vielen Jahren auf eine Korrektur der Bodenpolitik hin. Um auch in Zukunft ausreichend landwirtschaftliche Flächen für die Produktion von heimischen, regionalen Lebensmitteln zur Verfügung zu haben, sollte der Bodenverbrauch in Kooperation mit den Bundesländern bis 2030 reduziert werden. OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190313_OTS0219/biooekonomiestrategie-der-bundesregierung-ist-eine-richtungsweisende-und-erfreuliche-entscheidung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen