Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

26. April 2019

Das aserbaidschanische Volk gedenkt der Märtyrer vom Schwarzen Jänner 1990


Ende der 1980er Jahre gingen hundertausende Aserbaidschaner auf die Straßen von Baku und anderen Großstädten und demonstrierten für die Unabhängigkeit des Landes von der damaligen Sowjetmacht. Aus diesen Demonstrationen entstand eine Nationalfreiheitsbewegung. Am 23. September 1989 verabschiedete Aserbaidschan als eine der ersten Sowjetrepubliken ihr eigenes Verfassungsgesetz über die Souveränität. OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190120_OTS0020/das-aserbaidschanische-volk-gedenkt-der-maertyrer-vom-schwarzen-jaenner-1990

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen