Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

24. August 2019

Irmgard Griss zu Strache: Diese Art der Einschüchterung gefährdet die Demokratie


Nachdem Vizekanzler Strache ein Verfahren wegen eines Fotos angestrengt hat, das ihn mit Identitären zeigt und behauptet hat, dass dieses gefälscht sei, wurde heute die Echtheit des Fotos bestätigt. „Dass Vizekanzler Heinz-Christian Strache eine Klage einbringt, obwohl er wissen muss, dass der gegen ihn erhobene Vorwurf nicht aus der Luft gegriffen ist, ist ein Zeichen politischer Unkultur. Politiker, die mit falschen Anschuldigungen auf Kritik reagieren, sind eine Gefahr für die Meinungsfreiheit und damit für die Demokratie. Denn sie schüchtern mögliche Kritiker ein. Ohne kritische Auseinandersetzung gibt es keine lebendige Demokratie“, so Irmgard Griss. OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190117_OTS0178/irmgard-griss-zu-strache-diese-art-der-einschuechterung-gefaehrdet-die-demokratie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen