Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

25. März 2019

Brandereignis in Wolfsberg


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 13. Jänner 2019 gegen 13.00 Uhr kam es in einem Mehrparteienhaus in Wolfsberg, selbe Gd u. Bez, in der Wohnung einer 59-jährigen Frau zu einer starken Rauchentwicklung, wodurch der Brandmelder ausgelöst wurde.

Die Frau hatte zuvor Essen zubereitet und beim Verlassen der Wohnung darauf vergessen, die Herdplatte mit dem darauf befindlichen Kochtopf mit Kartoffeln abzuschalten.

Ein Nachbar hörte den akustischen Alarm und alarmierte die Einsatzkräfte.

Die FF Wolfsberg brach die Wohnungstür auf und verbrachte den Topf mit den verbrannten Speiseresten auf den Balkon und belüftete die Wohnung.

Wenig später traf die zwischenzeitlich verständigte Wohnungsbesitzerin an ihrem Wohnort ein.

Die Wohnung wurde stark verraucht und es entstand dadurch ein Schaden in derzeit noch nicht bekannter Höhe.

Personen wurden nicht verletzt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen