Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. Juni 2019

Schieder tief betroffen über den Tod von Ludwig Scharinger


Der stellvertretende SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder ist tief betroffen über das Ableben von Ludwig Scharinger. Scharinger hat viele Jahre lang die Raiffeisen-Landesbank Oberösterreich geleitet. Wie Schieder betonte, war Ludwig Scharinger aber „immer mehr als nur ein erfolgreicher Bankmanager, er hat die Entwicklung der ganzen Wirtschaft und Industrie im Blick gehabt“. Und wie Schieder hinzufügt: „Ich habe damals als Finanzstaatssekretär Ludwig Scharinger als einen Mann der Wirtschaft kennengelernt, der immer auch die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen gesehen hat.“ Den Angehörigen von Ludwig Scharinger spricht Schieder sein tiefempfundenes Beileid aus. **** (Schluss) wf OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190110_OTS0181/schieder-tief-betroffen-ueber-den-tod-von-ludwig-scharinger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen