Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. März 2019

tödlicher Alpinunfall am Hochstuhl


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Zwei erfahrene und gut ausgerüstete Alpinisten aus Klagenfurt, 18 Jahre und 17 Jahre alt, unternahmen am 09.12.2018 gegen 10:00 Uhr einen Klettertour durch die Hochstuhl Nordwand in der Gemeinde Feistritz/Rosental, Bezirk Klagenfurt-Land. Sie kletterten abwechselnd als Seilschaftsführende die Wand hoch. Gegen 12:40 Uhr, auf einer Höhe von 2000m, befestigte der 18-jährige Kletterer eine Zwischensicherung um eine Felsnadel und kletterte weiter. Dabei lockerte sich die ca. 1,5m große Felsnadel, fiel auf den Kletterer und klemmte diesen im Bereich des Halses bzw. Oberkörper ein. Der 18-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Sein Seilpartner stieg sofort zu ihm auf und alarmierte die Rettungskräfte. Der Notarzt des Rettungshubschraubers RK1 konnte nur mehr den Tod des Kletterers feststellen. Die Bergung des 17-jährigen Kletterers und des Leichnams fand unter schwierigsten Bedingungen statt und wurde vom Polizeihubschrauber Libelle, den Männer der Bergrettung Ferlach und von Alpinpolizisten durchgeführt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen