Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

16. Dezember 2018

Einbruch in Fahrradgeschäft geklärt


Einbruchsdiebstahl
Ein 39-jähriger Tscheche sitzt wegen Verdachtes eines Einbruchsdiebstahles in ein Fahrradgeschäft in Eisenstadt in U-Haft.

In der Nacht zum 12. Oktober 2018 brachen vorerst unbekannte Täter in ein Fahrradgeschäft in Eisenstadt ein. Dabei wurden vier hochpreisige Fahrräder, Bargeld, ein Notebook sowie ein Akkuschrauber erbeutet. Die Schadenshöhe belief sich auf einen fünfstelligen Eurobereich.
Nun ist es Ermittlern des Organisierten Kriminaldienstes des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt gelungen, auf Grund der am Tatort gesicherten und folglich verglichenen Spuren einen 39-jährigen tschechischen Staatsangehörigen als Verdächtigen auszuforschen. Der Mann, welcher in Niederösterreich in Untersuchungshaft sitzt, steht des Weitern im Verdacht, auch noch weitere einschlägige Delikte begangen zu haben.

Rückfragehinweis:

Jürgen MAYER, KontrInsp

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 884 26 179
Juergen.mayer@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen