Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. Dezember 2018

Körperverletzung, Sachbeschädigung


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 28.10.2018 gegen 04:00 Uhr gerieten vor einem Lokal in der Klagenfurter Innenstadt zwei Taxifahrer aus Klagenfurt sowie mehrere Personen aus Klagenfurt und Umgebung, sowie aus dem Bezirk St. Veit an der Glan aus bisher unbekannter Ursache in Streit.
Dabei soll einer der beiden Taxifahrer eine 22-jährige Frau geschubst haben, woraufhin mehrere Personen den 57-jährigen Taxilenker zur Rede stellten. Es sollen Beschimpfungen gefallen und mehrmals gegen das Taxi getreten worden sein. Als dem 57-jährigen die Situation zu bedrohlich wurde, holte er ein Pfefferspray aus dem Auto. Der Spray kam schließlich zum Einsatz – laut Zeugen setzte der Taxilenker den Spray selbst ein – laut den Taxilenkern wurde ihm der Spray entrissen und einer der Beteiligten löste den Pfefferspray aus. Durch den Spray wurden sieben Personen verletzt und von der Rettung vor Ort vorsorgt. Zwei Personen, ein 38 und ein 28-jähriger Mann wurden in die Augenambulanz gebracht.
Im Fahrzeug des Taxilenkers wurden ein Teleskopschlagstock und ein weiterer Pfefferspray gefunden und sichergestellt. Beim zweiten Taxilenker wurde ein Pfefferspray sichergestellt.
Bisher sind insgesamt elf Beteiligte bekannt, weitere Erhebungen und Einvernahmen sind erforderlich. Nach Abschluss der Ermittlungen werden Anzeigen wegen Köperverletzung und Sachbeschädigung erstattet werden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen