Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. November 2018

Triebwagen kollidierte mit Pkw


Deutschlandsberg
Frauental an der Laßnitz, Bezirk Deutschlandsberg. – Eine 65-jährige Pkw-Lenkerin aus Vorarlberg kollidierte Freitagnachmittag, 26. Oktober 2018, mit einem Triebwagen der GKB, geführt von einer 35-Jährigen aus dem Bezirk Deutschlandsberg.

Gegen 16.20 Uhr fuhr die 65-Jährige auf der Zeierlingerstraße in südliche Richtung und beabsichtigte die dortige Eisenbahnkreuzung zu überqueren. Im Pkw befand sich noch eine 75-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk Deutschlandsberg. Zur selben Zeit führte die 35-Jährige den Triebwagen vom Bahnhof Frauental kommend in Richtung Groß St. Florian. Die Pkw-Lenkerin hielt ihr Fahrzeug an der Haltelinie vor der Eisenbahnkreuzung an, übersah in weiterer Folge vermutlich durch die Sonne geblendet den herannahenden Zug und setzte ihre Fahrt fort. Die 35-Jährige leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein, konnte jedoch eine Kollision nicht mehr verhindern. Die 35-Jährige und die 75-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt, die Pkw-Lenkerin und die Fahrgäste blieben unverletzt. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte die Verletzten in das Landeskrankenhaus Deutschlandsberg ein. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen