Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. Dezember 2018

Halskette geraubt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 17-jähriger afghanischer Asylwerber forderte seinen 18-jährigen Landsmann am Abend des 25. Oktober 2018 auf, ihm die Halskette zu geben. Als der 18-Jährige dies verneinte riss ihm der Verdächtige die Kette vom Hals und besprühte das Opfer mit Pfefferspray. Der Verletzte lief daraufhin in Richtung des Brunnens am Hauptbahnhof. Am Vorplatz konnte der Verdächtige den Flüchtenden wieder einholen und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Asylwerbern. Passanten konnten die beiden trennen und die Einsatzkräfte verständigen. Die Rettung brachte den 18-Jährigen zur Behandlung ins Krankenhaus. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen