Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. November 2018

Landwirtschaftlicher Arbeitsunfall im Pinzgau


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Vormittag des 25. Oktober 2018 lud ein 46-jähriger Landwirt, auf einem Forstweg im Bereich der Kehre 1 der Großglockner Hochalpenstraße, eine Futterraufe von seinem Traktor. Dabei dürfte der Traktor aus noch unbekannter Ursache seitlich weggerutscht und anschließend ungefähr 40 Meter über eine Böschung hinuntergestürzt sein. Bei dem Absturz wurde der Landwirt aus der Kabine des Traktors geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Böschung liegen. Er konnte noch selbstständig die Einsatzkräfte verständigen und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Den Traktor barg die Freiwillige Feuerwehr Fusch. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen