Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

13. November 2018

Brand mit einer schwer verletzten Person in Engelmannsbrunn – Bezirk Tulln


Brand
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Ein 48-jähriger Hausbesitzer bemerkte am 24. Oktober 2018, gegen 22.30 Uhr, einen Brandgeruch und ein Knistern, das vom Dachstuhl seines Hauses in Engelmannsbrunn stammte. Er begab sich sofort in die Dachmansardenwohnung und konnte den 37-jährigen Untermieter liegend wahrnehmen. Die Dachwohnung stand zu diesem Zeitpunkt in Vollbrand. Er zog den bewusstlosen Mann ins Freie und verständigte die Feuerwehr. Der 37-jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das AKH Wien verbracht. Der Brand wurde von etwa 150 Einsatzkräften des Feuerwehrabschnitts Tulln gelöscht. „Brand aus“ war um 23.45 Uhr. Der Dachstuhl brannte völlig aus. Die Brandursache und die Schadenssumme sind nicht bekannt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen