Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. November 2018

Austritt von Chemikalien in Hard


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ergänzend zum Pressebericht vom 25.10.2018, 10.51 Uhr wird mitgeteilt, dass sehr wahrscheinlich handhabungsbedingte Flüssigkeitsaustritte aus Chemikalien-Behältern, die sich im Laufe der Zeit in einer Auffangwanne gesammelt hatten, zur erhöhten Konzentration der Raumluft mit reizauslösenden Stoffen geführt haben dürfte. Offenkundige Lecks in den Behältern konnten nicht festgestellt werden. Die 14 Mitarbeiter der Firma wurden in einem gegenüberliegenden Gebäude untergebracht. Das Rote Kreuz versorgte zwei Personen wegen Atemwegsreizungen und Übelkeit vor Ort und lieferte sie anschließend zur genauen medizinischen Abklärung ins LKH Bregenz ein. Eine großräumige Evakuierung der umliegenden Gebäude war nicht notwendig, da keine Spuren von Reizstoffen in der Umgebungsluft gemessen wurden. Der Einsatz war um 12.15 Uhr beendet und die Sperre der Hofsteigstraße konnte aufgehoben werden. Am Einsatz waren die FFW Hard, der Gefahrenzug Unterland der Feuerwehr, das Rote Kreuz sowie Chemiker des Amtes der Vorarlberger Landesregierung und Polizeikräfte beteiligt.
Polizeiinspektion Hard, Tel. +43 (0) 59 133 8125 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen