Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. Dezember 2018

Lokführer mit Laserpointer geblendet – Zeugenaufruf


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 21.10.2018 um 19:00 Uhr fuhr der 24-jährige Lokführer mit dem Personenzug der Linie S5780 von St. Margrethen (CH) kommend in den Bahnhof Lustenau ein. Während des Bremsvorganges zielte eine am Bahnsteig befindliche Person mit einem grünen Laserpointer in den Führerstand der Lok. Dabei wurde der Lokführer ins linke Auge getroffen, wodurch dieser ca zwei Stunden lang ein Brennen im Auge verspürte. Der Lokführer aus Lauterach konnte den Zug jedoch gefahrlos zum Stillstand bringen. Weitere Personen wurden dabei nicht verletzt. Laut einer Personsbeschreibung durch den Geschädigten handelt es sich bei dem unbekannten Täter um einen ca 16 Jahre alten Burschen mit südländischem Aussehen. Der Bursche trug angeblich eine grüne Jacke und und eine schwarze Kappe. Die Polizeiinspektion Lustenau bittet Personen, welche zu dem Vorfall zweckdienliche Hinweise geben können, sich zu melden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen