Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. November 2018

Arbeitsunfall – Mit Kleinbagger über die Böschung gekippt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 23.10.2018 um 16.00 Uhr ereignete sich auf der Rheintalautobahn (A14) StrKm 14,3 (Knoten Dornbirn Nord) bei der dortigen Baustelle ein Arbeitsunfall. Dabei war ein 33-jähriger Mann aus Göfis mit einem Kleinbagger unterhalb der Brücken mit Planierarbeiten beschäftigt. Als der Mann zu Nahe an die Böschungskante geriet, kippte der Bagger in das Flussbett der Dornbirner Ache. Der Baggerführer wurde dabei unter dem Bagger eingeklemmt. Er konnte jedoch von einem anderen Arbeiter, welcher den Unfall beobachtet hatte, mittels Körperkraft befreit werden. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung am Unfallort durch den Notarzt mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen