Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. November 2018

Akku explodierte im Keller


Allgemeines
Bezirk Gmunden

Zu einem Brand in einem Einfamilienhaus kam es am 15. Oktober 2018 in der Gemeinde Ohlsdorf. Gegen 4 Uhr explodierte im Keller ein Akku für Modellflieger, der dort aufgeladen wurde. Die 49-jährige Bewohnerin hörte den Knall der Explosion und weckte daraufhin ihren 51-jährigen Gatten sowie ihre beiden Kinder, im Alter von 20 und 22 Jahren. Dem 51-Jährigen war das Betreten in die Werkstatt im Keller aufgrund der extremen Verrußung nicht mehr möglich, weswegen er sofort einen Notruf absetzte. Insgesamt waren 30 Mann der FF Ohlsdorf, 15 Mann der FF Aurachkirchen und drei Mann der FF Steyrermühl im Einsatz. Diese konnten den Brand rasch löschen. Es wurden keine Personen verletzt. In der Werkstatt und in den beiden anschließenden Räumen entstand erheblicher Sachschaden. Die Höhe des Schadens ist bislang noch unbekannt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen