Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. Oktober 2018

Wanderer mittels Taubergung gerettet


Allgemeines
Bezirk Vöcklabruck

Ein 77-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Vöcklabruck bestieg am Nachmittag des 11. Oktober 2018 den Gipfelweg zum sogenannten Schoberstein, Gemeinde Steinbach am Attersee. Gegen 14:20 Uhr, kurz vor Erreichen des Gipfelkreuzes, stolperte er ohne Fremdeinwirkung und prallte so unglücklich am Boden auf, dass er sich eine stark blutende Rissquetschwunde am Kopf zuzog. Da der Pensionist nicht mehr selbständig absteigen konnte, wurden die Bergrettung und die Polizei alarmiert. Der Rettungshubschrauber „Martin 3“ brachte den Verunfallten schließlich mittels Taubergung ins Tal. Anschließend wurde er ins LKH Gmunden geflogen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen