Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. Oktober 2018

versuchte Tierquälerei in Kirchbach


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 12.10. um 11:30 Uhr ging eine 43-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor mit ihren beiden Sheltie Hunden auf dem Radweg in Kirchbach spazieren, wobei einer der Hunde ca 300 Meter östlich der Gailbrücke ein neben dem Radweg liegendes ca 4 cm großes Speckstück aufstöberte und es zu fressen versuchte. Bei genauerer Betrachtung erkannte die Frau, dass das Speckstück mit Glasscherben und mehreren ca 2 cm langen Nägeln präpariert war.
Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass noch weitere präparierte Köder ausgelegt wurden, werden Hundehalter zu entsprechender Vorsicht aufgerufen.
Um zweckdienliche Hinweise an die PI Kötschach/Mauthen unter TelNr. 059133 2212 wird gebeten. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen