Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. Oktober 2018

Suchtmitteldealer ausgeforscht


Südoststeiermark
Bezirk Südoststeiermark. – Ein 21-Jähriger und eine 39-Jährige stehen im Verdacht, Suchtmittel gewinnbringend verkauft zu haben.

Nach umfangreichen Ermittlungen wurden Polizisten der Suchtmittelgruppe Bad Gleichenberg Ende September 2018 auf eine 15-Jährige aus dem Bezirk Südoststeiermark aufmerksam, die im Verdacht steht, Suchtmittel konsumiert zu haben. Weitere Erhebungen führten zu zwei Dealern, 21 und 39 Jahre alt aus dem Bezirk Südoststeiermark. Sie stehen im Verdacht, seit Juni 2018 im Raum Graz Suchtmittel (Marihuana) im Wert von mehreren Tausend Euro eingekauft und an weitere Konsumenten weiterverkauft zu haben.
Bei zwei Hausdurchsuchungen konnten zahlreiche Suchtmittelutensilien (Bong, Crasher) eine Cannabispflanze bereits in Blüte sowie kleine Restmengen von Marihuana vorgefunden und sichergestellt werden.

Bei den Einvernahmen waren die beiden Dealer geständig.

Insgesamt konnten etwa 15 Konsumenten im Alter zwischen 15 und 21 Jahren ausgeforscht werden.

Nach Abschluss der Erhebungen werden die Tatverdächtigen nach dem Suchtmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen