Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

11. Dezember 2018

Klärung von sechs Pkw-Einbrüchen


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Auf Grund erfolgter Ermittlungen und einem DNA Treffer gelang es den Beamten des Kriminalreferates am 8. Oktober 2018 insgesamt sechs Pkw Einbrüche zu klären. Ende Juli 2018 kam es zu Pkw-Einbrüchen im Nahbereich des Salzburger Hauptbahnhofes. Am 28. Juli 2018 nahmen Beamte der PI Bahnhof ein 22-jähriger Algerier nach einem Pkw-Einbruch in der Nähe des Tatortes fest. Der Verdächtige führte zwei Funkgaragenöffner und einen Pfefferspray mit sich. Er versuchte drei Jacken unter einem Fahrzeug zu verstecken. Wie sich später herausstellte stammten die Kleidungsstücke von einem durchgeführten Pkw Einbruch. Der 22-Jährige ist verdächtigt insgesamt zumindest sechs Pkw Einbrüche begangen zu haben. Die Gesamtschadenssumme beträgt ca. 2.700 Euro. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen