Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. Oktober 2018

Brandgeschehen


Voitsberg
Voitsberg. – Aus bisher ungeklärter Ursache brach Donnerstagabend, 11. Oktober 2018, in einem unterkellerten Zubau einer betreuten Wohneinrichtung ein Brand aus. Dabei erlitt eine 76-jährige Bewohnerin eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde im LKH Voitsberg ambulant behandelt.

Das Feuer dürfte gegen 19:20 Uhr in der Schillerstraße ausgebrochen sein. Beim Brand wurden einige Fahrräder, ein Moped und zwei Motorräder schwer beschädigt. Die 76-Jährige wohnt im Erdgeschoß der Wohneinrichtung, die Rauchgase drangen über ein Fenster in die Wohnung der Leichtverletzten. Die Höhe des beträchtlichen Schadens steht noch nicht fest. Die Feuerwehren Voitsberg, Krems und Köflach standen mit acht Fahrzeugen und 43 Kräften im Einsatz. Die Brandursachenermittlung wird heute fortgesetzt. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen