Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

17. Dezember 2018

Spaltensturz in den Stubaier Alpen in Neustift i.St.


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 23.09.2018 gegen 13:45 Uhr trat ein 28 j. Bergsteiger aus Polen im Gemeindegebiet von Neustift i.St. am Fernauferner (Seehöhe 3.020m) auf eine mit Schnee bedeckte Gletscherspalte, woraufhin er einbrach und ca. 5 Meter abstürzte. Sein Begleiter war mangels Gletscherausrüstung der beiden Bergsteiger (Seil, Gurtzeug, Steigeisen, Eispickel etc.) nicht in der Lage, den 28 Jährigen zu retten und setzte einen Notruf ab. Der Abgestürzte wurde vom Team des NAH „Martin 8“ und Bergrettern der Ortsstelle Neustift i.St. geborgen und mit einer Unterkühlung (sonst keine Verletzungen) in das LKH Hall i.T. geflogen.
Am Einsatz waren neben den erwähnten Organisationen der BMI Hubschrauber „Libelle“ und Einsatzkräfte der Alpinpolizei beteiligt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen