Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

17. Dezember 2018

Drogentoter in Klagenfurt


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 21.09.2018 gegen 20:50 Uhr wurde ein 21 jähriger Strafhäftling von einem Mithäftling in einem Haftraum der Justizanstalt Klagenfurt reglos am Boden liegend aufgefunden.
Von den sofort verständigten Justizwachebeamten, sowie dem in weiterer Folge verständigten Notarzt, wurden Reanimationsmaßnahmen mittels Defibrillator durchgeführt.

Daraufhin wurde der Häftling in das Klinikum Klagenfurt gebracht, wo er in den frühen Morgenstunden des 22.09.2018 verstarb.

Die Ermittlungen zum Tod des Häftlings werden vom Landeskriminalamt Kärnten, Ermittlungsbereich Leib und Leben, geführt.

Von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wurde eine gerichtsmedizinische Obduktion angeordnet, welche am 23.09.2018 durchgeführt wurde.

Dabei konnten als Todesursache ein Lungenödem sowie eine Gehirnschwellung, vermutlich auf Grund einer Suchtmittel- bzw. Medikamentenintoxikation, festgestellt.

Der entgültige Befund erfolgt nach Vorliegen der histologischen Untersuchungsergebnisse.

Weitere Ermittlungen zum Tod des Häftlings, der damit verbundenen Umstände sowie allenfalls verwendeter Suchtmittel werden vom Landeskriminalamt Kärnten geführt und sind noch nicht abgeschlossen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen