Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

24. September 2018

Alpinunfall mit Eigenverletzung in Finkenberg, Bezirk Schwaz


Schwaz
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein deutsches Ehepaar wanderte am 15.09.2018, mittags, im Gemeindegebiet von Finkenberg von der Maxhütte in Richtung Berliner Hütte. Gegen 16:00 Uhr erreichten sie die Melkerscharte. Ca. 50 Höhenmeter unterhalb der Scharte rutschte der 35-jährige Mann auf einer Meereshöhe von 2870 Meter mit einem Fuß auf dem felsigen Wanderweg aus und stürzte ca. 6 m einen steilen Abhang hinunter. Er schlug mit dem Kopf auf einem Felsen auf und verletzte sich dabei schwer. Von seiner Frau wurde der Notruf abgesetzt und der Verunfallte wurde vom Team des Rettungshubschraubers in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen, von wo er mit der Rettung in die Universitätsklinik Innsbruck gebracht wurde.

Bearbeitende Dienststelle: BPK Schwaz
Tel.: 059133 / 7250 305 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen