Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. November 2018

Vorrangverletzung – Mofalenker schwer verletzt


Allgemeines
Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 15. September 2018 gegen 17:25 Uhr mit seinem Mofa auf dem Güterweg Langbruck im Gemeindegebiet von Bad Leonfelden in Richtung B 126, übersah die Kreuzung und fuhr ohne Anzuhalten in die B 126 ein. Als ein 40-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Perg, der auf der B 126 in Richtung Bad Leonfelden fuhr, bemerkte, dass der Mofalenker von rechts ohne Anzuhalten auf die B 126 einfuhr, versuchte er noch nach links auszuweichen. Der Mofalenker bremste ab, wodurch das Hinterrad des Mofas in die Luft gehoben wurde und stieß frontal gegen den 40-Jährigen. Der 15-Jährige wurde über die Motorhaube des Pkw geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Nach Erstversorgung durch die Rettung und dem Notarzt wurde der Bursch mit dem Rettungshubschrauber in das AKH Linz eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen