Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

25. September 2018

Verkehrsunfall mit PKW-Anhänger auf der Fernpassbundesstraße


Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 15.09.2018 gegen 10.35 Uhr lenkte ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst seinen PKW auf der B 179 Fernpassbundesstraße von Reutte kommend in Richtung Heiterwang, wobei er auf einem gezogenen Anhänger einen nicht zum Verkehr zugelassenen PKW geladen hatte. Ca. bei km 33,3 brach in einer Rechtskurve die Anhängerkupplung des PKW, worauf sich der Anhänger vom Zugfahrzeug löste, sich drehte und mit der Deichsel mit einem entgegenkommenden rumänischen Sattelzugfahrzeug kollidierte. Bei der Kollision wurde einerseits der Tank des Sattelzuges aufgerissen und andererseits die Haltegurte des Anhängers beschädigt, so dass der geladene PKW auf die Fahrbahn rollte.
Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt, am Anhänger sowie am geladenen PKW entstand schwerer Sachschaden. Die B 179 musste für die Dauer der Berge- und Aufräumarbeiten für ca. 2 ½ Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen