Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. November 2018

Betrug mit gefälschten Davis-Cup-Karten


Graz
Graz. – Ein 27-jähriger Grazer steht im Verdacht in mindestens zehn Fällen gefälschte Davis Cup-Karten angeboten und verkauft zu haben. Gesamte Schadenshöhe noch unbekannt.

Der 27-Jährige steht im Verdacht 3-Tages-Tickets kopiert und über eine Online-Verkaufsplattform angeboten und verkauft zu haben. Bisher sind zehn Fälle zur Anzeige gebracht worden.
Das genaue Ausmaß und die Höhe des entstanden Schadens ist noch nicht bekannt, weil noch nicht alle Geschädigten ermittelt werden konnten.
Der 27-Jährige bestreitet, unrechtmäßig Kopien angefertigt zu haben. Die Ermittlungen wurden vom Kriminalreferat des SPK Graz übernommen. Nach Abschluss der Erhebungen wird der Beschuldigte auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen