Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

23. September 2018

Schwerer Raub geklärt


Graz
Graz, Bezirk Gries. – Drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren stehen im Verdacht, Donnerstagnachmittag, 23. August 2018, einen 18-Jährigen beraubt und leicht verletzt zu haben. Die Tatverdächtigen wurden festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Gegen 14:10 Uhr hielt sich ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung am Hauptbahnhof auf. Plötzlich näherten sich ihm drei unbekannte Männer. Sie schlugen und traten den 18-Jährigen und raubten ihm sein Mobiltelefon, seine Umhängetasche, seine Sportschuhe und 200 Euro. Mit einer Waffe in der Hand bedrohten sie ihn mit dem Umbringen. Dabei erlitt der 18-Jährige eine leichte Verletzung an der Unterlippe.

Nach umfangreichen Ermittlungen forschten Beamte des Stadtpolizeikommandos Graz, Kriminalreferat-Fachbereich 03, drei Tatverdächtige, einen 15- und einen 16-Jährigen aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag und einen 19-jährigen Grazer, aus.

Bei den Einvernahmen waren sie teilweise geständig. Sie wurden nach Abschluss der Ermittlungen in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen