Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. November 2018

Frequency Festival 2018 in St. Pölten


Stadtpolizeikommando St. Pölten
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

In der Zeit von 16. bis 19. August 2018 fand, mittlerweile zum zehnten Male, das Musikfestival Frequency in St. Pölten statt. Zu diesem Jubiläum wurden die Konzerte an den jeweiligen Tagen von bis zu 50.000 Personen besucht. Die Gesamtbesucherzahl wird auf ca. 200.000 Personen geschätzt.
Es wurden etwa 350 gerichtlich strafbare Handlungen zur Anzeige gebracht. Der überwiegende Teil betraf Diebstähle (Geldbörsen und Handys) – die Täter schnitten im dichten Gedränge Rucksäcke und Umhängetaschen auf und stahlen Wertgegenstände. Aus präventiven Gründen musste gegen 27 Personen zum Schutz für die Sicherheit der Veranstaltungsteilnehmer ein Betretungsverbot ausgesprochen werden (behördlich verordnete Schutzzone).
Trotz Besucherrekordes verlief diese Veranstaltung bedingt durch ausgezeichnete Vorbereitungsarbeiten, sehr gute Zusammenarbeit mit dem Veranstalter, den privaten Sicherheitskräften, den Blaulichtorganisationen und durch die Disziplin der VeranstaltungsbesucherInnen aus polizeilicher Sicht großteils ruhig. Erstmals unterstützten und informierten angehende Polizistinnen und Polizisten am Anreisetag im Rahmen des Projektes „Gemeinsam.Sicher“ ankommende Besucher über das Thema Sicherheit am Festivalgelände sowie bei Interesse über den Polizeiberuf selbst und die laufende Aufnahmeoffensive des BM.I.
Die Landespolizeidirektion Niederösterreich dankt allen eingesetzten Kräften für den engagierten und professionellen Einsatz. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen