Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

11. Dezember 2018

Versuchte Erpressung mittels Trojaner-Programm


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 31. August 2018 langte bei einer Firma in Fulpmes per E-Mail eine Stellenbewerbung ein. Als Anhang wurde in einer ZIP-Datei ein Trojaner-Programm mitgeschickt, dass nach dem Öffnen das gesamte Firmennetzwerk verschlüsselte. Die Geschädigten wurden von den unbekannten Urhebern des E-Mails aufgefordert einen Geldbetrag in Bitcoins zu überweisen, worauf die Computer wieder von dem Virus befreit würden. Es wurde nicht bezahlt. Der Trojaner konnte von einer Computerfirma entfernt werden, es entstand jedoch ein Schaden im vierstelligen Eurobereich.
Nach demselben Modus Operandi versuchten unbekannte Täter ebenfalls am 31. August 2018 eine Firma in Lans zu erpressen. Auch hier entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen