Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

11. Dezember 2018

Verbotene Waffen nach Familienstreit sichergestellt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 4. September 2018 kam es in Bruck/Glstr. zu einer Familienstreitigkeit zwischen den Eltern und ihrem 17jährigen Sohn. Der Vater verständigte die Polizei, da der Sohn ua. angab bewaffnet zu sein. Der amtsbekannte 17jährige leistete gegen die einschreitenden Beamten Widerstand, konnte aber unter Anwendung von Körperkraft schließlich überwältigt werden. Im Zimmer des 17jährigen wurden 10 verschiedene Stichwaffen, 1 Schlagstock sowie eine Gaspistole sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wurde eine Betretungs- und vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde der 17jährige in die JVA Puch überstellt. Er wird nach Abschluss der Erhebungen wegen Nötigung, Gefährlicher Drohung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und Besitzes verbotener Waffen angezeigt werden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen