Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. Oktober 2018

Verkehrsunfall mit Verletzung in Klein St. Paul


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 4. September 2018 gegen 10.30 Uhr fuhr ein 29-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan mit seinem PKW auf der Görtschitztal Bundesstraße (B 92) von Klein St. Paul kommend in Richtung Hüttenberg. In Kitschdorf, Gd Klein St. Paul, Bez St. Veit/Glan, bemerkte er eine Spinne auf der Windschutzscheibe und wollte diese mit der rechten Hand entfernen.

Dabei kam er in einer leichten Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitschiene, die die Fahrbahn mit den Rad- und Gehweg auf eine Länge von ca. 15 Metern baulich trennt.

Das Fahrzeug überschlug sich und kam nach ca. 50 Meter, auf dem Dach liegend, in einer Bushaltestelle zum Stillstand.

Zur selben Zeit fuhr eine 65-jährige Pensionistin mit ihrem 8-jährigen Enkel auf den Rad- und Gehweg. Beide hörten einen lauten Knall und hielten ihre Fahrräder sofort an. Das Fahrzeug des Mannes kam ca. 10 Meter vor ihnen zum Stillstand.

Der PKW-Lenker konnte sich selbst aus dem totalbeschädigten Fahrzeug befreien. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Friesach gebracht.

Ein bei ihm vorgenommener Alkomatentest verlief bei negativ (0,00 mg/l).

Die auslaufenden Flüssigkeiten wurden von der FF Wieting und FF Klein St. Paul gebunden und entsorgt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen