Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. November 2018

Verkehrsunfall mit Verletzung in Schönberg im Stubaital


Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Eine 24-jährige Österreicherin fuhr am 3. September 2018 gegen 13:10 Uhr mit ihrem PKW auf der Stubaitalstraße taleinwärts. Im Fahrzeug befanden sich ihre 3-jährige Tochter und ihre 66-jährige Mutter. Auf Höhe der Autobahnausfahrt Schönberg verzichtete die PKW Lenkerin auf ihren Vorrang und ließ einen 62-jährigen Österreicher mit seinem PKW–Anhänger-Gespann taleinwärts passieren. Wenige Meter nach dem Einfahren in die Bundesstraße bog die 24-Jährige auf einen Feldweg am rechten Fahrbahnrand ein und prallte dabei aus noch ungeklärter Ursache linksseitig gegen das Heck des Anhängers. In diesem Moment wurde der PKW der Frau von einem von hinten herannahenden LKW eines 52-jährigen Österreichers gerammt. Die Lenkerin wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch die Rettung in das LKH Innsbruck eingeliefert. Die 3-jährige Tochter und die 66-Jährige gaben an, nicht verletzt zu sein, wurden aber ebenfalls zur Untersuchung mit der Rettung in das LKH Innsbruck verbracht. Die beiden anderen Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Am PKW der Österreicherin entstand erheblicher Sachschaden. Der Anhänger des 62-Jährigen wurde im Bereich der Stoßstange und Laderampe, der LKW des 52-Jährigen rechts vorne beschädigt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Fulpmes
Tel. +43(0)59133 – 7112 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen