Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. November 2018

Schwester von Brüdern im Pinzgau entführt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 27. August 2018 kam es zu einer Entführung einer 21-jährigen österreichischen Staatsbürgerin im Pinzgau. Zwei Brüder der 21-Jährigen fuhren mit ihrem Pkw aus Wien in den Pinzgau um die 21-Jährige Schwester aufzusuchen. Am Vormittag des 27. August 2018 fanden die zwei Männer, ein 19-Jähriger und ein 23-Jähriger, beide österreichische Staatsbürger, die Schwester im Pinzgau auf und zerrten sie gegen ihren Willen in ihren Pkw. Im Anschluss fuhren die Zwei mit ihrer Schwester in Richtung Wien. Unmittelbar nach Anzeigeerstattung nahm die Polizei die Ermittlungen sowie Fahndung auf. Mittels Peilung konnte der Aufenthaltsort der zwei Brüder und der 21-Jährigen in Wien ausgeforscht werden. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Hausdurchsuchung sowie die Festnahme der zwei Männer an. Am 28. August 2018 konnte die Polizei die zwei Brüder festnehmen sowie die widerwillige festgehaltene 21-Jährige in Obhut nehmen. Die zwei Männer wurden in das Polizeianhaltezentrum Roßauer Lände gebracht und befinden sich derzeit in U-Haft. Anlass der Tat dürften familiär-kulturelle Hintergründe gewesen sein. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen