Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. November 2018

Festnahme eines Slowaken auf der A 6


Allgemeines
Anhaltung des Lenkers wegen massiv überhöhter Geschwindigkeit

Im Zuge einer Zivilstreife auf der Nordostautobahn A 6 fiel Beamten der Polizeiinspektion Kittsee, Bezirk Neusiedl am See, ein Fahrzeug auf, das mit massiv überhöhter Geschwindigkeit Richtung Slowakei unterwegs war. Daraufhin wurde von den Beamten die Verfolgung des Fahrzeuges aufgenommen. Auf Höhe der Ausfahrt Kittsee erfolgte schließlich die Anhaltung zu einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle.

Bei der Überprüfung des 48-jährigen slowakischen Mannes stellten die Beamten fest, dass gegen diesen eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien wegen diverser strafbarer Handlungen gegen fremdes Vermögen besteht.

Aus diesem Grunde wurde der Mann festgenommen in weiterer Folge in die Justizanstalt Wien Josefstadt gebracht.

Zusätzlich wird gegen den Lenker die Anzeige wegen Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit erstattet.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Johannes KOLLMANN
Chefinspektor

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1116
Handy: +43 664 837 70 19
johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen