Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

10. Dezember 2018

Betrug in Pörtschach


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Nachdem drei bisher unbekannte Männer einem Hausbesitzer in Pörtschach, Bezirk Klagenfurt, Arbeiten anboten und die Hauszufahrt asphaltierten, bezahlte der Auftraggeber 2.000 Euro.
Wie sich herausstellte handelt es sich bei Material jedoch um ein minderwertiges Bitumen/Split Gemisch.
Nach bisherigen Ermittlungen könnte es sich bei den Männern um einen britischen und zwei polnische StAng handeln. Die Arbeiter sind mit einem LKW mit Schweizer Kennzeichen und einem weißen PKW der Marke Peugeot mit einem britischen Kennzeichen unterwegs.
Ähnliche Vorfälle ereigneten sich bereits im Bereich Viktring und auch in Niederösterreich. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen