Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

10. Dezember 2018

Führerscheinabnahme in Bad Vigaun


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Anlässlich einer Anzeige wegen Lärmerregung wurde die Polizei zum Zeltfest in Bad Vigaun gerufen, als die Beamten/innen während der Ermittlungen wahrnahmen, wie ein PKW mit mehreren weiteren Fahrzeugen kollidierte. Als die Beamten zum vermeintlichen Unfallsort kamen, sahen sie wie ein PKW mit tennengauer Kennzeichen beim Ausparkversuch mehrere Fahrzeuge beschädigte. Die Polizei versuchte den Lenker auf mannigfaltiger Art und Weise anzuhalten, der jedoch missachtete die Anhaltezeichen und fuhr unbeirrt weiter. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Beamten den 21-jährigen einheimischen Lenker zum Anhalten zwingen und einer Fahrzeugkontrolle unterziehen. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Der Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden abgenommen und der Lenker zur Anzeige gebracht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen