Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. November 2018

Auffahrunfall forderte fünf Verletzte


Allgemeines
Bezirk Linz-Land

Fünf Verletzte forderte am 1. September 2018 ein Verkehrsunfall in Leonding. Um 16:35 Uhr fuhren mehrere Pkw-Lenker auf der Umfahrung B 139 von Pasching kommend in Richtung Leonding: ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis mit einer Beifahrerin, ein 25-jähriger Linzer mit vier Mitfahrern, ein 29-jähriger Syrer aus Linz mit einer Beifahrerin, eine 40-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land mit ihrer 4-jährigen Tochter und eine 40-jährige Dänin aus Linz mit ihrer 13-jährigen Tochter und ihrem 8-jährigen Sohn.
Der 18-Jährige übersah, dass die vor ihm befindliche Fahrzeugkolonne zum Stillstand gekommen war und krachte in den vor ihm anhaltenden Pkw des 25-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralles krachte der Pkw des 25-Jährigen in den Pkw des 29-jährigen Syrers, dieser krachte in den Pkw der 40-Jährigen und diese wurde in den Pkw der Dänin geschoben. Bei dieser Kollision wurden zwei Pkw-Lenker und drei Fahrzeuginsassen unbestimmten Grades verletzt.
Eine schwangere Fahrzeuginsassin wurde mit dem Rettungshub-schrauber Christophorus 10 ins Krankenhaus Linz geflogen. Alle anderen Verletzten wurden von Rettungssanitäterin vor Ort erstversorgt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen