Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. November 2018

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A1 – Bezirk St. Pölten Land


Verkehrsunfälle
Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

Der Lenker eines rumänischen Sattelkraftfahrzeuges fuhr am 30.08.2018, gegen 17:40 Uhr, auf der A1 in Richtung Wien und kam im Gemeindegebiet von Neulengbach, bei Km. 38,2 aus bisher unbekannter Ursache bei starkem Regen rechts von der Fahrbahn ab. Das Schwerfahrzeug geriet auf die Fahrbahnböschung, schlitterte über den Pannenstreifen, weiter über drei Fahrstreifen und verschob die Mittelleitschiene
Zur selben Zeit lenkte ein slowakischer Lenker einen Pkw auf dem dritten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Wien und kollidierte mit dem verunfallten Sattelkraftfahrzeug. Der Pkw-Lenker und sein Beifahrer wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgeräts aus dem Fahrzeug gerettet werden.
Der slowakische Pkw-Lenker wurde leicht und sein Beifahrer schwer verletzt. Der rumänische Lenker des Sattelkraftfahrzeuges wurde leicht verletzt. Alle drei Personen wurden in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.
Die Rettungs- und Bergemaßnahmen wurden um 23:00 Uhr abgeschlossen. Der dritte Fahrstreifen musste darüber hinaus zum Austausch der Mittelleitschiene gesperrt bleiben. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen