Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

23. September 2018

Einbruch in Gemeindeamt – Klärung


Allgemeines
Bezirk Grieskirchen

Am 28. August 2018 und 30. August 2018 ereigneten sich zwei Einbrüche in die Volksschule sowie in das Gemeindeamt Wallern an der Trattnach mit vorerst unbekannten Tätern. Dabei wurde unter anderem ein Tresor geöffnet, Bargeld in nicht genannter Höhe gestohlen und erheblicher Sachschaden angerichtet.
Am 30. August 2018 ging schließlich auf der PI Bad Schallerbach ein Hinweis eines Anrainers ein, der im Tatzeitraum des Einbruches in das Gemeindeamt drei jüngere, männliche Personen gesehen hat. Zwei davon waren ihm namentlich bekannt. Die drei Beschuldigten, ein 20-Jähriger, ein 16-Jähriger und ein 18-Jähriger, alle aus dem Bezirk Grieskirchen, legten schließlich ein ausführliches Geständnis ab. Sie wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft vorerst auf freiem Fuß angezeigt.

Einbruch in Gemeindeamt
Bezirk Grieskirchen

Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht zum 30. August 2018 in Wallern an der Trattnach durch ein gekipptes Fenster in das Gemeindeamt ein. Anschließend durchsuchten sie mehrere Büroräume und öffneten einen Tresor. Ein Mitarbeiter der Gemeinde gab an, dass er gegen 3:30 Uhr einen lauten Knall gehört habe. Der Schaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Laut ersten Erkenntnissen dürfte es sich um mindestens zwei Täter gehandelt haben. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen