Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

23. September 2018

Bei Baggerarbeiten tödlich verunglückt


Allgemeines
Bezirk Perg

Ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Perg war am 31. August 2018 gegen 9:30 Uhr in seinem Garten hinter dem Wohnhaus mit Baggerarbeiten beschäftigt. Er saß auf dem Sitz eines auf dem Traktor montierten Heckbaggers mit dem Rücken zur Kabine des Traktors. Aus unbekannter Ursache setzte sich während des Baggerns der gesamte Heckbagger nach oben in Bewegung. Der 64-Jährige konnte sich nicht mehr vom Sitz befreien und wurde mit einem Metallbügel gegen die Decke der Traktorkabine gedrückt. Er wurde im Halsbereich eingeklemmt und dabei tödlich verletzt. Seine Ehegattin entdeckte ihren toten Gatten kurz nach 11 Uhr auf dem Baggersitz. Fremdverschulden ist auszuschließen, vermutlich wurden falsche Schalthebel betätigt. Die 61-jährige Ehefrau wurde vom Kriseninterventionsteam betreut. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen