Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. November 2018

Murenabgänge in Roppen


Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 29.08.2018 um ca. 21.00 Uhr kam es aufgrund eines örtlichen Unwetters im Bereich des Gewerbegebietes Roppen zu drei Murenabgängen. Zwei kleinere Muren gingen jeweils in den Bereichen der „Röhrengrabmure“ auf die Schlierenzauerstraße (unterhalb der Weißwand) und der „Bergtalmure“ auf die Römerstraße ab. Im Bereich des Kieswerkes der Fa. Thurner kam es zu einer größeren Murenverschiebung. Ein dort befindlicher PKW mit drei einheimischen Insassen (20,18 und 17) wurde von den Geröllmassen erfasst. Alle drei Personen konnten sich selbst befreien. Der PKW wurde anschließend von nachkommendem Geröll mitgerissen u. erheblich beschädigt. Die örtlichen FF Roppen und Haiming sperrten in weiterer Folge mittels
Scherengitter den Murenbereich ab. Die Aufräumarbeiten wurden erst für den Folgetag geplant, da weitere Murenabgänge in diesem Bereich nicht ausgeschlossen werden konnten. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen